Sonntag, 1. Januar 2017

Tagebuch einer Autorin

Hallo meine Lieben,

in diesem Jahr beginne ich mit einem Tagebuch. Darin werde ich euch immer auf dem laufenden halten was in meinem Autorenalltag so passiert. Heute habe ich mit einem neuen Projekt angefangen. Meine Heldin Valérie lebt in Paris und hat so einige Probleme in ihrem Leben. Aber das ist noch nichts im Vergleich zu den Problemen, die Damien ihr noch beschert.

Der lieben Valérie steht also noch so einiges bevor. Heute habe ich die ersten beiden Kapitel ihres ersten Romans fertig bekommen. Aber jetzt ist erst einmal Schluss mit dem schreiben. Mir tun schon die Finger weh und morgen ist auch noch ein Tag.

Gute Nacht
Eure Bellie

Das erwartet euch im neuen Jahr

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr habt gestern alle schön gefeiert und das neue Jahr mit einem lauten Knall begrüßt. Heute möchte ich euch einmal einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr geben. Euch erwarten ein paar wunderschöne Bücher und viele Gelegenheiten mich einmal persönlich zu treffen.

In diesem Jahr werde ich auf jeden Fall wieder auf der Buchmesse in Leipzig sein und natürlich auch auf der Buchmesse in Berlin. Wenn alles so klappt, wie ich es geplant habe, dann könnt ihr mich in diesem Jahr auch auf der Buchmesse in Frankfurt antreffen. Genauere Termine und wo ihr mich finden könnt, erfahrt ihr rechtzeitig hier und auch auf Facebook.

Natürlich wird es auch in diesem Jahr neue Bücher von mir geben. Den Anfang macht "Antonia - Vampirjägerin". Dieser Roman wird im April das Licht der Welt erblicken. Es wird mein fünfter Roman im Selbstverlag und ich freue mich jetzt schon sehr darauf. "Antonia - Vampirjägerin" ist ein historischer Fantasyroman mit lauter fantastischen Wesen und Abenteuern. Für alle die noch mehr wissen wollen, habe ich hier mal den Klappentext:

Antonia - Vampirjägerin
Es gibt Vampire. Sie jagen in der Nacht, kennen keine Gnade und werden niemals aufhören. Sie sind die Monster unter dem Bett, die Schrecken aus unseren Albträumen. Doch es gibt etwas, das sie fürchten.
Eine von ihnen. Eine uralte Jägerin, die Vampire zur Strecke bringt - Antonia.
Vor eintausend Jahren begann ihre Jagd nach dem Monster, das aus ihr einen Vampir machte, wodurch sie ihre geliebte Tochter verlor.
Diese Jagd wird ein blutiges Ende nehmen. Denn nicht nur Antonias Leben steht auf dem Spiel, sondern auch ihr Herz.

Mein zweites Indiebuch in diesem Jahr wird "Witchmaid" sein. Dieser Roman wird im August das Licht der Welt erblicken. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesem Roman und ein Hexenbuch, gefüllt mit jeder Menge Magie, fantastischen Wesen und Abenteuern. Für alle Neugierigen unter euch, habe natürlich auch noch den Klappentext:

Witchmaid
Nadja ist eine ganz normale junge Frau - denkt Sie. Als der geheimnisvolle David in ihr Leben tritt, ahnt sie nicht, dass er ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Denn sie ist nicht nur eine Hexe, Nadja gehört zu den zwölf mächtigsten Hexen, der weißen Magie. Sie ist die Erbin einer großen Aufgabe, von der nicht nur ihr Leben abhängt, sondern das aller Hexen auf der Welt.
Und Jolina, die mächtigste böse Hexe macht schon Jagt auf sie. Nur David kann sie noch beschützen, dessen Anziehungskraft Nadja nicht lange Widerstehen kann.

Na? Habe ich euch schon neugierig gemacht? Dann wartet mal ab, denn das ist noch nicht alles. Die Fortsetzung meines Romans "Eternity - Der lange Schlaf" wird in diesem Jahr erscheinen. Einen Erscheinungstermin verrate ich euch natürlich rechtzeitig an dieser Stelle. Der Klappentext ist allerdings noch geheim.

Außerdem wird es zum Jahresende ein weiteres Buch im Selbstverlag geben. Aber dieses Buch ist noch ein Geheimnis, denn ich will euch ja auch ein bisschen auf die Folter spannen. ;)

So, dass war es erst einmal von mir. Ich hoffe, ich habe eure Neugier geweckt und eure Wunschlisten ein wenig erweitert.

Bis bald
Eure Bellie

Dienstag, 27. Dezember 2016

Ein Jahresrückblick

Hallo meine Lieben,

Ich hoffe, ihr hattet alle ein paar schöne und besinnliche Feiertage. Wieder ist ein Jahr vorbei und ich kann kaum glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist. Aber in diesem Jahr ist auch so einiges passiert. Ganze drei Bücher habe ich in den letzten Monaten veröffentlicht, darunter auch meine erste Verlagsveröffentlichung. Und ich war auch noch auf einigen Messen, wo ich zahlreiche Autoren und Verleger getroffen habe. Aber immer schön der Reihe nach.


Im Januar veröffentlichte ich mein Buch "Fluch der Götter - Der Promise 3" mit großem Erfolg. Die Leser konnten es kaum erwarten mehr über Maddy und ihre Freunde zu erfahren. Im Sommer folgte dann der letzte Teil der Reihe mit meinem Roman "Im Bann des Schicksals". Zudem erfuhr ich im Januar, das der Eisermann Verlag mein Buchbaby "Eternity 1 - Der lange Schlaf" in seinem Programm aufnehmen will. Im September erschien dann mein neues Buch und begeisterte die Leser so wie Maddy es getan hat.




Außerdem war ich in diesem Jahr wieder auf der Buchmesse in Berlin und Leipzig, sowie Pößneck. Auf der Buchmesse in Berlin traf ich außerdem auf den Eisermann Verlag und seinen tollen Verleger. Es war ein großartiges Jahr und ich weiß, das nächste wird genauso gut. Was euch genau im nächsten Jahr erwartet erfahrt ihr demnächst auf meinem Blog.

Liebe Grüße
Eure Bellie

Sonntag, 20. November 2016

Buch Berlin 2016

Meine Lieben,

wie einige von euch sicher schon mitbekommen haben, war ich gestern in Berlin zur Buch Berlin 2016. Die 3. Buchmesse in Berlin, war für mich ein voller Erfolg. Ich konnte einige Autorenkollegen treffen.







Und natürlich auch Verleger. Ich traf auch dieses mal die liebe Grit Richter und meinen Verleger Tobias Eisermann (der sich auf diesem Foto wieder ein wenig versteckt).





Natürlich habe ich auch wieder jede Menge Goodies bekommen und ich muss sagen, die Autoren und Verlage lassen sich wirklich ganz schön was einfallen. Und obwohl ich mir vorgenommen hatten dieses Mal keine Bücher zu kaufen, sind doch wieder einige dazu gekommen.




Mein Tag auf der Buch Berlin war sehr schön und ich hoffe, dass ich auch im nächsten Jahr wieder die Zeit finde, dort hin zu fahren. Bis dahin freue ich mich aber erst einmal auf die Buchmesse in Leipzig. Dort werde auch ich im nächsten Jahr eine Verlosung veranstalten und Goodiepäckchen verteilen. Wie genau das alles ablaufen wird, erfahrt ihr von mir hier an dieser Stelle.

Euch noch einen schönen Sonntag
Eure Bellie

Sonntag, 6. November 2016

Kurzgeschichten Monat November: Ich war besessen

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für einen neuen Kurzgeschichten Monat. Dieses Mal möchte ich euch eine Kurzgeschichte vorstellen, die man wohl in die Horrorecke einordnen kann. Meine Kurzgeschichte "Zombieland" wurde 2013 in der Kurzgeschichte "Ich war besessen" im Net-Verlag veröffentlicht. Das Jahr 2013 war für mich ein sehr anstrengendes Jahr, denn in diesem Jahr sind gleich 10 meiner Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht worden. Ich war damals sehr stolz auf mich.

Ein paar Worte zum Inhalt: Die junge Anna arbeitet bei einem Bestattungsunternehmen, das sich gleich neben einem sehr großen Friedhof befindet. Als sie eines Abends über den Friedhof geht, wird sie von einer seltsamen Frau angesprochen. Kaum ist sie weg, spürt Anna, das etwas mit ihr nicht stimmt. Nur Sekunden später beginnen die Toten des Friedhofs wieder Aufzuerstehen und jagen Anna hinterher. Das kann doch nur ein Traum sein.

In dieser Kurzgeschichte, die in der Ich-Perspektive aus Annas Sicht geschrieben ist, behandele ich ein Thema, das ich eigentlich nicht mag: Zombies!
Ich hasse sie und auch alle Filme die mit Zombies zu tun haben. Deshalb wollte ich den Zombies in dieser Kurzgeschichte etwas von ihrem Schrecken nehmen. Und das ist mir auch ganz gut gelungen.


Leider wird die Anthologie "Ich war besessen" nicht mehr vom Net-Verlag gedruckt, aber auf Amazon ist sie noch zu erhalten.

Bis bald 
Eure Belli